Polo Ralph Lauren Polokleid Damen wenn sie nur nicht verloren gewesen wäre Es stellte sich heraus dass es nicht war

Nachdem er sie gelesen hatte, verwarf Kerouac einen frühen Entwurf von ‚On The Road‘ und überarbeitete während eines dreiwöchigen Schreibgelages seinen Roman in einen ähnlichen Stil wie Cassady, der als Beat-Literatur bekannt werden sollte.

Der Brief, den Kerouac kurz vor seinem Tod gesagt hatte, hätte seine Gegenkultur, Muse Cassady, in eine hoch aufragende literarische Figur verwandelt, wenn sie nur nicht verloren gewesen wäre.

Es stellte sich heraus, dass es nicht war, sagt Joe Maddalena, dessen Southern California Auktionshaus Profile in History den Brief am 17. Dezember zum Verkauf stellt. Es war nur fehl am Platz, für 60 Jahre. Cummings, Kenneth Rexroth, Robert Penn Warren und andere Prominente Literaten Aber Maddalena glaubt, dass die Artikel-Bieter am meisten wollen, ist Cassadys 18-seitiger, einfach beabstandeter Estrich, der einen betrunkenen, sexuell aufgeladenen, manchmal komischen Besuch in seiner Heimatstadt Denver beschreibt.

‚Es ist das bahnbrechende Stück Literatur der Beat Generation, und es gibt so viele Gerüchte und Spekulationen darüber, was passiert ist‘, sagte Maddalena.

Kerouac erzählte The Paris Review im Jahr 1968, dass der Dichter Allen Ginsberg den Brief an einen Freund ausgeliehen hatte, der auf einem Hausboot in Nordkalifornien lebte. Kerouac glaubte, der Freund hätte es dann über Bord geworfen.

Polo Ralph Lauren Polokleid Damen

‚Es war mein Eigentum, ein Brief an mich, also hätte Allen nicht so unvorsichtig damit sein sollen, noch der Typ auf dem Hausboot‘, sagte er.

Was die Qualität des Briefes betrifft, so hat Kerouac es so beschrieben: Tommy Hilfiger Vintage Fit
‚Es war das großartigste Stück, das ich jemals gesehen habe, besser als irgendjemand in Amerika, oder zumindest genug, um Melville, Twain, Dreiser, Wolfe, ich weiß nicht wer spinne in ihre Gräber. ‚

Es stellte sich heraus, dass Ginsberg offenbar versuchte, es zu veröffentlichen, als er den Brief an Golden Goose Press in San Francisco schickte. Dort blieb es, ungeöffnet, bis der kleine Verlag gefaltet war.

Wenn das der Fall war, plante der Besitzer, den Brief in den Müll zu werfen, zusammen mit jeder anderen ungeöffneten Sendung, die er noch in seinen Akten hatte.

Damals kam der Betreiber eines kleinen, unabhängigen Musiklabels, der sich mit dem Verleger Richard Emerson zusammengetan hatte, zu Hilfe. Er nahm jedes Manuskript, jeden Brief und jede Quittung im Golden Goose Archiv mit nach Poloshirts Damen Schwarz
Hause.

‚Mein Vater wusste nicht, wer Allen Ginsberg war, er kannte Cassady nicht, er war nicht Teil der Beat-Szene, aber er liebte Poesie‘, sagte Los Angeles-Performancekünstlerin Jean Spinosa, die den Brief so fand, wie sie war das Haus ihres verstorbenen Vaters vor zwei Jahren zu säubern. ‚Er hat nicht verstanden, wie jemand https://www.lacostepoloschweiz.ch die Worte von jemandem wegwerfen möchte.‘

Obwohl sie wusste, wer Kerouac und Cassady waren, hatte Spinosa noch nie von ‚The Joan Anderson Letter‘ gehört, der Name Kerouac gab es für Cassadys Beschreibung einer Frau, mit der er eine kurze Romanze geführt hatte.

‚Es ist von https://www.lacostepoloschweiz.ch unschätzbarem Wert‘, sagte der Historiker und Kerouac-Biograph Dennis McNally. ‚Es inspirierte Kerouac stark in die Richtung, in die er reisen wollte. Dieser spontane Schreibstil war in einem Brief enthalten, der gerade Neal Cassadys Gehirn erlöste . ‚

Polo Ralph Lauren Polokleid Damen

Es war ein Stil, den er in den Romanen ‚On The Road‘ und ‚Visions of Cody‘ verwenden würde, in denen Cassady, die unter den Namen Dean Moriarty und Cody Pomeroy getarnt waren, ihre Protagonisten waren. Er würde es weiterhin in Büchern wie ‚The Subterraneans‘, ‚The Dharma Bums‘ und ‚Lonesome Traveller‘ verwenden und damit seinen Ruf als Vater der Beat Generation festigen.

Inzwischen wurde Polo Ralph Lauren Polokleid Damen
etwa ein Drittel des ‚Joan Anderson Letter‘, der von jemandem kopiert wurde, bevor er verschwand, den Studenten von Kerouac bekannt.

Als Spinosa entdeckte, dass sie das Ganze hatte, brachte sie es zu Maddalena, einem bekannten Händler für historische Dokumente und Artefakte der Popkultur, um es zu authentifizieren.

Er zögert zu schätzen, wofür er verkaufen könnte. Obwohl das Originalmanuskript von ‚On The Road‘ 2001 2,4 Millionen Dollar einbrachte, wusste jeder, dass es existiert. Es ist viel schwieriger, den Wert von etwas niemandem zu schätzen wusste, war immer noch da. https://en.wikipedia.org/wiki/Polo